Ja, aber in der Regel hat dies keine Auswirkungen auf die Nutzung.
Die Telefonverbindungen werden über die Internetleitung realisiert. Sie benötigen deshalb keinen Splitter sowie keinen NTBA (Netzabschlussgerät). Einschränkungen gibt es nur bei analogen Modems (z.B. EC-Cash-Geräte, Alarmanlagen). Wenden Sie sich in diesem Fall an den entsprechenden Anbieter, in der Regel können diese Geräte auch über DSL betrieben werden.

Veröffentlicht

Das kommt auf den verwendeten DSL-Router an. Es ist möglich, auch ein ISDN-Gerät anzuschließen an die Fritz!Box 7390. Jedoch sollte vorher die Kompatibilität von einem Fachmann geprüft werden. Für Auskünfte können Sie sich auch mit der genauen Bezeichnung und Typ des Gerätes an unsere Mitarbeiter wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Veröffentlicht